Aufrufe
vor 2 Jahren

KATZBECK-Fibel

  • Text
  • Fibel
  • Fibel
  • Montage
  • Bedienungsanleitung
  • Wartungsanleitung
  • Produkthaftungshinweise
  • Warnhinweise
  • Katzbeck
  • Pflege
  • Fenster
  • Gleichwertig
  • Reinigung
  • Insbesondere
  • Winfix
  • Elementen
  • Statischen
  • Wartung
KATZBECK-Fenster und -Türen überzeugen auf ganzer Linie. Gleiches gilt für alle Service-Leistungen. Besuchen Sie uns in der Unternehmenszentrale in Rudersdorf oder in einem unserer vielen Fenster-Ateliers in ganz Österreich. Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite!

Montage der

Montage der Lastabtragung RAHMENteil: 1. Ecklager an der waagrechten Grundplatte verschrauben 2. Auflager über den senkrechten Teil der Grundplatte setzen. 3. Auflager und Ecklager mit mitgelieferter Sonderschraube 4,5x38 mm verschrauben. Wichtiger Hinweis: Bei der Verwendung von Lastabtragungen in Holz- bzw. HolzAlu Rahmen ist die Verwendung eines DREHBEGRENZERS ZWINGEND VORGE- SCHRIEBEN! Einhängen des Flügels mit integrierter Lastabtragung: Ecklager schließen 1. Flügel leicht angekippt (1) und parallel zum Rahmen (2) auf beide Ecklagerbolzen aufsetzen (3). Der durch die Montagehilfe fixierte Sechskant der Spindel muss im Auflager aufsitzen (4). Die korrekte Position des Sechskantkopfes in der Auflagerpfanne muss überprüft werden! 2. Fensterflügel ca. 90° öffnen (Mittenfixierung Lastabtragung wird durchgerissen) und Scherenarm der Drehbegrenzung mit Lager mit Scherenstulp verbinden. 3. Lage der Spindel überprüfen. Bei 90° geöffnetem Flügel muss der Markierungspukt (1) mit der Kante übereinstimmen 4. Sichtbaren Teil der Mittenfixierung (1) entfernen. Falls Mittenfixierung fehlt, Falzbereich und Ecklager überprüfen und loses Teil entfernen. 5. Montagehilfe (1) entfernen. 6. Falzluft unten waagrecht überprüfen und gegebenenfalls auf 12,5 mm einstellen. Höheneinstellung siehe nachfolgend. Einstellungen: Seiten- und Anpressdruckeinstellungen bleiben unverändert Höheneinstellung: 20

WICHTIGER HINWEIS: Die Höheneinstellung darf nur an der Lastabtragung erfolgen und niemals am Ecklagerband! Um Fehleinstellungen zu verhindern ist eine Sicherungsplombe (im Lieferumfang enthalten) in die Höhenverstellschraube des Ecklagerbandes einzubauen. 17. Bedienung von PAS (Parallel-Abstell-Schiebe-Elementen) 18. Beschlagseinstellungen bzw. Flügel Ein- und Aushängen von PAS Elementen Ein- und Aushängen sowie Justierungsarbeiten der Beschläge dürfen nur vom autorisierten Fachbetrieb durchgeführt werden! Horizontales Ausrichten des Flügels: Paralleles Ausrichten der Laufwerke: 21

© Katzbeck FensterGmbH Austria
A-7571 Rudersdorf, Teichweg 6