Aufrufe
vor 2 Jahren

KATZBECK-Fibel

  • Text
  • Fibel
  • Fibel
  • Montage
  • Bedienungsanleitung
  • Wartungsanleitung
  • Produkthaftungshinweise
  • Warnhinweise
  • Katzbeck
  • Pflege
  • Fenster
  • Gleichwertig
  • Reinigung
  • Insbesondere
  • Winfix
  • Elementen
  • Statischen
  • Wartung
KATZBECK-Fenster und -Türen überzeugen auf ganzer Linie. Gleiches gilt für alle Service-Leistungen. Besuchen Sie uns in der Unternehmenszentrale in Rudersdorf oder in einem unserer vielen Fenster-Ateliers in ganz Österreich. Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite!

25. ekey Keypad INTEGRA

25. ekey Keypad INTEGRA (Kurzanleitung) Anschlussplan Die Verkabelung des Systems ist laut dem mitgeliefertem Verkabelungsplan zu erfolgen. (siehe dazu auch Katzbeck Anschlussplän Version 2) 48

Statusanzeige Keypad 2 Status-LEDs signalisieren die Betriebszustände (Pincode korrekt, Pincode falsch, Menüpunkt ...). Ein akustischer Signalgeber signalisiert den Tastendruck und die Zutrittsfreigabe. Bedienkonzept ekey Admincode–Administration des Keypad mittels Tastenkombinationen Die Codetastatur besitzt 2 Abschnitte mit Bedienelementen. Bedienelement Eingabetasten Bestätigungstasten Funktion Pincode eigeben; Menüpunkt auswählen. Eingabe des Pincodes positiv oder negativ abschließen; Menü starten. Adminmenü Keypad Das System befindet sich im Normalbetrieb. Das Tastenfeld dient der Programmierung des Systems. Die Eingabe des Admincodes gewährt Ihnen Zugang zum Adminmenü. Das Adminmenü dient zur Konfiguration des Systems. Der werkseitige Admincode ist 9999. Achtung Ändern Sie sofort nach der Inbetriebnahme den werkseitigen Admincode! Wird der Admincode nicht geändert, ermöglichen Sie unbefugten Personen Zugang zu Ihrem Adminmenü und folglich Zutritt zu Ihrem Haus. Wählen Sie einen neuen Admincode und Halten Sie diesen geheim. Für die Programmierung stehen verschiedene Menüpunkte im Adminmenü zur Verfügung. Diese können über die Tasten aufgerufen werden. 49

© Katzbeck FensterGmbH Austria
A-7571 Rudersdorf, Teichweg 6