Aufrufe
vor 3 Jahren

Merkblatt - Thermischer Spannungsbruch (Stand 2012)

  • Text
  • Thermischen
  • Ursachen
  • Merkblatt
  • Kelvin
  • Glasbruch
  • Spannungsbruch
  • Glas
  • Innenscheibe
  • Regel
  • Thermischer
KATZBECK-Fenster und -Türen überzeugen auf ganzer Linie. Gleiches gilt für alle Service-Leistungen. Besuchen Sie uns in der Unternehmenszentrale in Rudersdorf oder in einem unserer vielen Fenster-Ateliers in ganz Österreich. Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite!

Merkblatt 005/2010 www.fensterundfassaden.at - Bemalen, Bekleben, Innenabdeckung, Scheibendekoration: Aufkleben von Plakaten, Bildern, Postern, Reklameschildern usw. Vollflächiges oder partielles bemalen, Sichtschutz oder Sonnenschutzfolien - Heizkörper: Zu geringer Abstand von der Innenscheibe, sodass die o.a. Temperaturwechselbeständigkeit der gewählten Verglasung überschritten wird. - Lokale Erwärmung: Heißluftgebläse, Grill, Auftaugeräte, Lötlampen, Schweißgeräte, Auspuff usw. - Gegenstände innen an der Verglasung: Baumaterial, Innendekoration, Sitzmöbel, Aktentasche, Koffer, Klavier, Pölster, Plüschtiere, Schaufensterdekorationen, dunkle Vorhänge Wenn es aufgrund der o.a. Gründe zu einem thermischen Spannungsbruch kommt, wird (wurde) in der Regel die zulässige Differenztemperatur (für Floatgläser) von 40 Kelvin auf der Scheibenfläche überschritten! Es kann jedoch bei einem Zusammentreffen von thermischen und mechanischen Lasten auch schon bei einer geringeren Temperaturdifferenz zu einem Glasbruch kommen. In diesem Fall spricht man von einem Hybridbruch. 3 Faktoren die die Wahrscheinlichkeit von thermischen Spannungsbrüchen erhöhen - Beschädigungen im Glasrandbereich wie z.B. Ausmuschelungen oder unsaubere Schnittkanten - Hoch Lichtabsorbierende Glasbeschichtungen bzw. Gläser z.B. Sonnenschutzgläser (gegebenenfalls ESG verwenden) - Strukturgläser mit starken Strukturen - Durchgefärbte Gläser (dunkle Farben)

Merkblatt 005/2010 www.fensterundfassaden.at 4 Typisches Erscheinungsbild: 5 Weitere Erscheinungsbilder Alle umseitig angeführten thermischen Glasbrüche (mit Ausnahme des thermischen Wurmsprunges) haben den rechtwinkeligen Einlauf und den rechtwinkeligen Durchlauf gemein, diese beiden Eigenschaften lassen sich somit als eindeutiges Zeichen des thermischen Glasbruchs definieren. 6 Ursachen für die Entstehung von thermischen Glasbrüchen bei vorgespannten Gläsern (ESG) Auch der ESG-Nickelsulfidbruch („Spontanbruch bei ESG) wird durch ein thermisches Ereignis ausgelöst, seine Ursache liegt jedoch nicht in diesem Bereich, deshalb wird er in der Regel auch nicht in die Gruppe der thermischen Glasbrüche eingeordnet. Bei der Glasherstellung im Floatverfahren können kleinste Kristalle aus Nickel und Schwefel, sogenannte Nickel-Sulfid-Einschlüsse entstehen.

Katzbeck Magazine, Kataloge & Folder

KATZBECK Fenstermagazin
KATZBECK Fensterzubehör
KATZBECK WINDOWair
KATZBECK Einblicke und Aussichten
KATZBECK Türenmagazin
KATZBECK-Türentrends
KATZBECK Sicherheit
CatWalk-08-Stadl-Lofts
CatWalk-07-HOHO Wien
CatWalk-06-Viertel Zwei Plus
CatWalk-05-Holzbaupreis
CatWalk-04-Gambswirt
CatWalk-03-Hotel Kowald
CatWalk-02-Vincent Hotel
CatWalk-01-Erste Bank Campus

KATZBECK Downloads

KATZBECK-Fibel
Katzbeck-Manual
Einstellung- und Wartungsanleitung Notausgangs- und Paniktueren
Katzbeck Montageanleitung RC2 (WK2)
Allgemeine Geschätsbedingungen (AGB)
Produkthaftungs- und Warnhinweise
Merkblatt - Estrich (Stand 2011)
Merkblatt - Kondenswasserbildung an Fenster und Fensterfassaden (Stand 2011)
Merkblatt - Thermischer Spannungsbruch (Stand 2012)
Qualitätsrichtlinien - Plattform Fenster und Fensterfassaden - Ausgabe 2018, Version 5.0
Merkblatt - Thermografie (Stand 2011)
Richtlinie Einbau Fensterbänke 2014
Anschlussplaene Motorschloesser (KFV) Stand 09-07-2014
© Katzbeck FensterGmbH Austria
A-7571 Rudersdorf, Teichweg 6